Das Büscheholen

Am Freitag vor dem Fest brummen am frühen Morgen große Trecker mit Anhängern aus der Stadt und fahren Richtung Schlierbachswald. Auf den Anhängern sitzen fröhliche junge Schützenbrüder. Es geht zum „Büscheholen“!

Abgeleitet aus alten Frühlings- und Pfingstbräuchen werden im Wald Birkenbüsche geschlagen, anhängerweise! Nach getaner Arbeit gibt es ein echtes Wanfrieder Frühstück: Gehacktes, Ahle Worscht und Brötchen.

Und dann zurück werden die Birkenbüsche in der bereits grün-weiß beflaggten Stadt verteilt und von den Bürgern an den Einfahrten und Haustüren auf gestellt. Grün die Blätter, weiß das Holz: Grün und Weiß sind unsere Farben!